Team

Organisation

In Kooperation mit dem JZ Kamp (Die Falken Bielefeld e.V.) engagieren sich Jugendliche ehrenamtlich. Ebenfalls wird das begin durch eine soziale Fachkraft betreut, die für Beratungen und Fragen zur Verfügung steht. Alle Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorschläge mit einzubringen. Das Team des begin untersteht unseren Qualitätsmaßstäben und unsererm Selbstverständnis.

Orga-Team

Unser Team besteht derzeit aus:

Tammy, Felix, Thorkjell, Andrea, Rossano, Christian, Sofie und Philipp.

 

Tammy

Tammy ist Jahrgang 1989 und ist seit 2016 die Pädagogische Fachkraft des begin und ist bei den Falken Bielefeld angestellt. Tammy unterstützt den Bereich der LGBT* Jugendarbeit. Tammy organisiert und betreut den Offenen Treff, plant Aktionen, engagiert sich bei politischen Aktionen und bringt den Jugendtreff dort ein, bearbeitet Anträge und Post, sowie Email-Verkehr. Ebenfalls stehst Tammy für Beratungen und Telefonisch als Ansprechperson im Kamp zur Verfügung.

Felix

Felix ist Jahrgang 1991 und engagiert sich bereits seit 2010 im Bereich der LGBT* Jugendarbeit. Er betreut den Offenen Treff, pflegt und verwaltet die Homepage und erstellt Material für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, erstellt Video- und Medienprojekte und verwaltet und administriert die digitale Welt des begin.

Er steht ebenfalls zu Fragen in den Bereichen queer, schwul, Coming out und zur Beratung zur Verfügung.

Mail: felix@begin-bielefeld.de

 

Thorkjell

Thorkjell ist Jahrgang 2000 und engagiert sich ehrenamtlich bei uns im Treff und betreut unter anderem Jugendliche aus den Bereichen Queer und Trans* und steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Ebenfalls steht er für Fragen zur sexuellen Aufklärung / Sexualität zur Verfügung.

Mail: thor@begin-bielefeld.de

 

 

Andrea

Andrea ist Jahrgang 1994 engagiert sich ehrenamtlich bei uns im Treff und betreut unter anderem Jugendliche aus dem Bereich Lesbisch. Ebenfalls widmet sie sich dem Themenbereich der queeren Geflüchteten und steht im Austausch mit den „Queer Refugees Bielefeld“.

Sie steht als Ansprechpartnerin für Fragen rund um diese Themen zur Verfügung.

Mail: andrea@begin-bielefeld.de

 

Rossano ist Jahrgang 1988 und engagiert sich ehrenamtlich bei uns im Treff und betreut unter anderem Jugendliche aus dem Bereich Schwul. Außerdem steht er speziell Jugendlichen mit musimischem Hintergrund zur Verfügung.

Er steht als Ansprechpartner für Fragen rund um diese Themen zur Verfügung.

Mail: rossano@begin-bielefeld.de

 

Christian

Christian ist Jahrgang 1990 und engagiert sich ehrenamtlich bei uns im Treff und betreut unter anderem Jugendliche aus dem Bereich Schwul. Außerdem kennt er sich bei den Themen Uni und Stuidum aus und vernetzt den Jugendtreff mit der Uni und dem dort anssäsigen queeren Einrichtungen wie z.B. dem Schwur.

Er steht als Ansprechpartner für Fragen rund um diese Themen zur Verfügung.

Mail: christian@begin-bielefeld.de

 

Sofie

Sofie ist Jahrgang 1991 und betreut unter anderem Jugendliche aus dem Bereich Trans*, ebenfalls engagiert sie sich ehrenamtlich bei uns im Treff.

Sie steht als Ansprechpartnerin für Fragen rund um diese Themen zur Verfügung.

Mail: sofie@begin-bielefeld.de

 

 

Philipp

Philipp ist Jahrgang 1994 und engagiert sich ehrenamtlich bei uns im Treff und betreut unter anderem Jugendliche aus dem Bereich Schwul. Zusätzlich arbeitet er zusammen mit Felix beim Medienprojekt und verwaltet den dbna-Account des begin.

Er steht als Ansprechpartner für Fragen rund um diese Themen zur Verfügung.

 

 

Ansprechpersonen

Ansprechpersonen sind spezielle Personen, die sich zu bestimmten Themen als Ansprechpartner*innen zur Verfügung stellen. Sie kommen teilweise aus dem Orga-Team oder können sich als Ansprechperson bei dem Orga-Team anbieten. Dieses entscheidet dann über die Ernennung zur Ansprechperson.

Die Ansprechpersonen gliedern sich in folgende Themengebiete (wird zukünftig weiter ausgebaut):

Zur Auswahl die entsprechende Sprechblase auswählen.

 

Wir danken an dieser Stelle dem Jugendzentrum Kamp, den Falken Bielefeld e.V., dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westaflen und der Jugendfachstelle „Queere Jugend NRW“ des Landes Nordrhein-Westfalen für die tatkräftige Unterstützung und Förderung.