Besuch des Oberbürgermeisters

„Liebe verdient Respekt“

obere Reihe: v.l. Tammy Durrant (päda. Fachkraft), Skalle-Per-Thorkjell Schiebel, Marco Brinkdöpke, untere Reihe: v.l. Pit Clausen (Oberbürgermeister), Peter Bauer (Geschäftsführer Falken Bielefeld), Felix Stalschus und Christian Geimke im Cafebereich des JZ Kamp

Ganz schön aufgeregt waren die 27 Jugendlichen, als am Mittwoch den 10.05.2017 der Oberbürgermeister Pit Clausen die Räumlichkeiten des offenen LSBTIQ* Treffs begin im Jugendzentrum Kamp für ein Erzählcafe besuchte.

Zu Beginn des Besuches haben drei ehrenamtliche Helfer des Jugendtreffs gemeinsam mit dem Kooperationsparter Die Falken Bielefeld e.V. , vertreten durch den Geschäftsführer Peter Bauer, den Oberbürgermeister Pit Clausen durch die Räumlichkeiten des JZ Kamps, die dem begin freundlicherweise Räume für den Treff zur Verfügung stellen, geführt und dabei von den verschiedenen Projekte wie einem Hörspielprojekt, einem Youtube-Channel, der begin eigenen Homepage und Facebookseite und dem Ablauf eines Treffens im begin berichtet. Dabei wurde besonders betont, wie wichtig der Treff für die immer größer werdende Gruppe ist. Aus ganz OWL kommen Jugendlichen im Alter von 14 bis 27 Jahren nach Bielefeld und nutzen immer montags und mittwochs von 17 bis 21 Uhr das Angebot des begin im JZ Kamp.

Der Oberbürgermeister steht den jugendlichen Besucher*innen Rede und Antwort während des Erzählcafes. Dabei lässt er tief in seine Biographie einblicken und erzählt über Beziehung, Coming-Out und Berufstätigkeit als Oberbürgermeister

Das Erzählcafe, eine Projektreihe des LSBTIQ* Treffs begin, ist eine Einladung an erwachsene queere Personen, aus ihrer Biographie zu erzählen und Punkte wie Coming-Out-Erfahrungen, Herausforderungen und hilfreiche Tipps im Austausch mit den Jugendlichen des Treffs zu besprechen. Pit Clausen nahm sich die Zeit, persönlich aus seiner Biographie Details über seine Coming-out Erfahrungen zu berichten und stellte sich danach den teilweise privaten und teilweise politischen Fragen der Jugendlichen. Das er sich dabei mehr Zeit als eingeplant für die Jugendlichen genommen hat, hat diesen besonders gut gefallen.

Zum Schluss gab Pit den Besucher*innen die Worte „Liebe verdient Respekt. Niemand muss eure sexuelle oder geschlechtliche Orientierung gutheißen oder damit einverstanden sein, aber das Mindeste ist, dass sie eure Liebe respektieren, so wie ihr ihre respektiert“ mit auf den Weg.  Im Anschluss darauf überreichte das ehrenamtliche Orga-Team des Treffs dem Oberbürgermeister das Zerifikat „ queeres Vorbild für LSBTIQ* Jugendliche“ und bedankte sich mit Applaus für den ehrlichen und tiefen Einblick in die privaten Erinnerungen zum Thema Coming Out, Herausforderungen und positive Momente des Oberbürgermeisters von Bielefeld.